Privatkonkurs

Privatkonkurs

Die Artikel der letzten Wochen haben sich damit beschäftigt, wie man seine Finanzen am besten unter Kontrolle bringen und halten kann. Ihr konntet über Konsumschulden, „gute Schulden“, Kreditkarten und natürlich die Schuldenlawine zur Schuldentilgung lesen – alles Artikel, die bei einem nachhaltigen, schuldenfreien Umgang mit den persönlichen Finanzen unterstützen können. Doch was ist zu tun, wenn die Schulden schon außer Kontrolle geraten sind? Ist Privatkonkurs eine Option bzw. die letzte Möglichkeit? Der heutige Artikel soll helfen diese Fragen zu beantworten, keine Sorge es wird keine rechtliche Abhandlung über die Gesetze zur Privatinsolvenz 😉 sondern vielmehr ein praktischer Ratgeber an Hand von drei Faustregeln – viel Spaß beim Lesen!

Zum Weiterlesen klicke hier!

Die Schuldenlawine

Die Schuldenlawine

Wie auch schon in den Blogbeiträgen der letzten Wochen, bleibe ich auch diese Woche beim Themenschwerpunkt Schulden. Meine provokative Aussage, dass Schulden der Erzfeind der finanziellen Freiheit seien, hat schon entsprechende Reaktionen und Widerspruch ausgelöst. Letztlich ist es irrelevant, warum die Schulden da sind, von persönlichen Notsituationen bis hin zu exzessiven Konsum ist alles denkbar. Tatsache ist, dass nur der Blick nach vorne und das meistern der Situation, also das Tilgen der Schulden Abhilfe schaffen kann. Der heutige Artikel zeigt daher die MFF-Strategie auf, wie Schulden rasch getilgt werden können, nämlich mit Hilfe der Schuldenlawine!

Zum Weiterlesen klicke hier!

Jung und pleite: Wie Konsumschulden die Zukunft zerstören

Jung und pleite: Wie Konsumschulden die Zukunft zerstören

Ich freue mich, dass heute ein Gastartikel zum Themenschwerpunkt Schulden auf meinefinanziellefreiheit.com erscheint. Meine österreichische Blogger-Kollegin Finanzlady wird sich mit dem Thema Konsumschulden beschäftigen und erklären, wie diese insbesondere für junge Menschen zu einem riesen Problem werden können. Viel Spaß beim Lesen!

Zum Weiterlesen klicke hier!

Blogparade: Zeit ist Geld – Geld ist Zeit – Schulden kosten Zeit

Blogparade: Zeit ist Geld – Geld ist Zeit – Schulden kosten Zeit

Der Finanzfisch hat zur Blogparade zum Thema „Zeit ist Geld“ eingeladen. Gerne möchte ich meine Gedanken zum diesem Thema mit Euch teilen – keine Sorge, es wird nicht zu philosophisch werden. Aber wie der Titel meines Beitrags schon sagt, werde ich nicht nur die positive Verknüpfung (Geld/Zeit) sondern auch die negative Verknüpfung (Schulden/Zeit) betrachten. So kann der Artikel an der Blogparade teilnehmen und passt auch noch zum für den Jahresanfang geplanten Themenschwerpunkt zur Kontrolle der Finanzen bzw. zu Schulden.

Zum Weiterlesen klicke hier!