Ich beschäftige mich schon wesentlich länger mit dem Thema finanzielle Freiheit, als ich diesen Blog schreibe. Entsprechend habe ich schon viele Bücher zum Thema gelesen. Während ich viele wenig inspirierend fand, möchte ich nachstehende Bücher explizit empfehlen:

Fastlane Millionaire

 

The Millionaire Fastlane

Insbesondere die Konzepte zu Fastlane, Slowlane und Sidewalk sind sehr inspirierend! Zudem räumt der Autor umfassend mit dem Argument „ein wenig Sparen, Investieren und 50 Jahre hoffen“ auf; vielmehr ist das Buch weitgehend ein Aufruf sich aus der Komfortzone zu bewegen, um sich auf die Fastlen zu finanzieller Freiheit zu begeben.

Meine Bewertung: 4 Sterne

 

Bodo Schäfer

 

Der Weg zur finanziellen Freiheit: Die erste Million

Der Klassiker zur finanziellen Freiheit. Ich habe dieses Buch schon vor mehr als 10 Jahren gelesen und einige Anregungen (z.B. Sparverhalten) in meinen persönlichen Ansatz übernommen. Auch als Einstieg ins Thema sehr zu empfehlen. Ich habe keines von Herrn Schäfers Seminaren besucht und glaube dabei nichts verpasst zu haben…

Meine Bewertung: 5-Sterne

 

Random Walk.jpg

 

A Random Walk Down Wall Street

Ein sehr empfehlenswertes Buch zum Thema passives Investieren. Es ist schon eine Weile her, dass ich das Buch gelesen habe. Die Kernthese ist mir dennoch sehr präsent: Aktives Fondsmanagement erzeugt keinen Zusatzertrag (kein Alpha) hohe Kosten, passive Investmentstrategien (insb. mit ETFs) versprechen langfristig mehr Erfolg.

Meine Bewertung: 5-Sterne

 

Fugger

 

The Richest Man Who Ever Lived

Dieses Buch habe ich im Juli 2016 gelesen – die faszinierende Biographie von Jacob Fugger, der als Banker der Habsburger in die Geschichte einging. Dem nach finanzieller Freiheit suchenden Leser, bieten sich interessante Einblicke in die Schaffung passiver Einkommensströme (Minen, Expeditionen in die neue Welt, Einlagen und Kreditgeschäft, etc.).

Meine Bewertung: 4 Sterne

 

Rich Habits

Das kurze Buch (nur 89 Seiten) zeigt, eingebettet in eine einfache Rahmenhandlung, zehn Gewohnheiten („Rich Habits“) auf, die typischerweise von reichen Menschen befolgt werden. Das Buch gab mir einen guten Denkanstoß und unterstützt bei der Selbstdisziplin am Weg in Richtung finanzielle Freiheit.

Hier auch ein Blogbeitrag zu diesem Buch [folgt].

Meine Bewertung: 5-Sterne

Advertisements